07.05.2021, 20:00

20:00

Regionalgruppe: Alle RGs

Ort: Online

Pferdeverhalten positiv beeinflussen

Referentin: Mirja Burgemeister

Beginn: 20 Uhr (das Zoom-Meeting wird bereits ab 19 Uhr freigeschaltet sein um sich mit dem Programm vertraut zu machen)

Dauer: ca. 1 Stunde mit anschließender Fragerunde

Beschreibung: Was kann man alles bewusst oder auch unbewusst konditionieren? Wie hilft mir das Wissen darüber im Umgang mit Pferden und wann weiß ich, was ich wann oder wie konditioniere? Wo können Probleme entstehen und wo vermieden werden? 

Referent: Hallo, mein Name ist Mirja Burgemeister, ich bin 1972 geboren und lebe in der Nähe von Hannover. Solange ich zurückdenken kann, ist mein Leben durch Tiere und im Besonderen durch Pferde beeinflusst.

Nach der Schule (Realschule, höhere Handelsschule) habe ich eine Ausbildung in einem großen Unternehmen absolviert. Als gelernte Bankkaufftrau/Verwaltungsfachangestellte mit Beamtenstatus bin ich knapp 20 Jahre diesem Unternehmen treu geblieben. Nach längerer Krankheit wurde ich frühzeitig Pensionärin.

Reiterlich gesehen blicke ich auf eine rund 25jährige Laufbahn als Trainerin zurück. Was anfangs als Hobby begann, wurde ab 2013 zu meinem kompletten Beruf.

Angefangen in einer konventionellen Reitschule und auf den Ponys der ortsansässigen Bauern, bin ich irgendwann zum Western- und Barockreiten gekommen. Da sich diese beiden Reitweisen für mich wunderbar kombinieren lassen, beeinflussen sie mein Wirken und Handeln bis heute.

Im Rahmen vieler verschiedener Kurse und Ausbildungen bei namhaften und auch recht unbekannten Trainern/Trainerinnen habe ich einige Ausbildungswege und Ansichten über Pferdetraining kennenlernen dürfen (Peter Kreinberg/The Gentle Touch, Marina Perner, Richard Hinrichs, Bettina Balladin, Kay Wienrich, Svea Kreinberg, Jörg Pasternak und viele mehr...).
2006 erwarb ich außerdem den Trainerschein C der EWU, und absolvierte 2020 erfolgreich die Jahresausbildung am IVK/Dr. Vivian Gabor zur Pferdeverhaltenstrainerin.

Somit bin ich nun auch offiziell für die Rundumversorgung so genannter Problempferde zuständig, was auch vorher schon immer ein Steckenpferd von mir war.
Nicht zu vergessen sind an dieser Stelle meinen unzähligen Reitschüler mit ihren Pferden und meine doch vielfältige Auswahl an eigenen Pferden, die mich in den Jahren meiner reiterlichen Ausbildung begleitet haben. Ich habe von allen unglaublich viel lernen dürfen und tue das natürlich auch bis heute jeden einzelnen Tag. Und dafür kann ich mich nur bedanken!

Kosten: für IGF-Mitglieder übernimmt die Gebühr der Verein. Nicht-Mitglieder 10,-- €

Anmeldung: Mail an kurs.buchen@gmail.com mit Angabe des Kurstitels, des vollständigen Namens und der Angabe der IGF Mitgliedschaft.

Anmeldeschluss: 22.04.2021

Weiteres: Eine genaue Anleitung zur Nutzung von Zoom erhaltet ihr mit der Bestätigung eurer Anmeldung. Ab 19 Uhr steht euch ein Mitglied aus dem Bundesvorstand zur Verfügung, um euch bei Problemen zu unterstützen.

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt.

Zurück